Shutterstock

Die familienfreundlichsten Hunderassen zum Besitzen

Shutterstock

Die Vorteile eines Hundes sind endlos.Forschung hat gezeigt, dass Hunde und Haustiere im Allgemeinen Menschen glücklich machen und Verbessere deine Herzgesundheit . Mehrere Faktoren müssen berücksichtigt werden, wenn Sie entscheiden, welche Rasse Sie adoptieren und zu Ihrer oder der Ihres Kindes machen möchten bester vierbeiniger freund . „Du musst darüber nachdenken, welche Art von Familie du hast, Interaktionsbedürfnisse, Alter, wie viel Zeit du verbringst und außerhalb des Hauses “ Dr. Heather Manfredi, Tierärztin bei Runde der Liebe , sagt. „Aber die wichtigste Eigenschaft ist das Temperament“, fügt sie hinzu.


Beagle

Shutterstock

„Der Beagle ist ein toller Hund und sehr cool für lustige Sachen zu tun“, sagt Dr. Manfredi. Sie wiegen etwa 20-25 Pfund, was eine perfekte Größe für ist Aktive Abenteuer mit der Familie draußen, fügt sie hinzu. Sie können sie problemlos überall hin mitnehmen. Beagles sind nett, freundlich und immer bereit, Spiele zu spielen.


Bulldogge

Shutterstock



„Es hängt von der Art der Rasse ab, aber Bulldoggen, wie der englische Bulldog, sind Stubenhocker “, sagt Dr. Manfredi. Sie haben wirklich nicht viel Energie zu die ganze zeit spielen und mit den Kindern herumlaufen. Aber sie sind gute Wachhunde, fügt sie hinzu. Entgegen der landläufigen Meinung, sagt Dr. Manfredi, sind Bulldoggen nicht aggressiv.“ Sie sind tatsächlich gesellig, verstehen sich gut mit anderen Haustieren und fühlen sich sowohl in kleinen als auch in großen Häusern und Wohnungen wohl.

Bullterrier

Shutterstock

Bullterrier lieben Menschen und große Familien. Wenn Sie jemanden brauchen, der dem hohen Energieniveau Ihres Kindes entspricht, sollten Sie dies in Betracht ziehen freundlicher Hund . Wenn es einen „aktivsten“ Wettbewerb zwischen einem Kind und einem Bullterrier gab, wird letzterer wahrscheinlich gewinnen, indem er den ersteren abnutzt. Diese Hunde sind auch sehr beschützerisch für ihre Besitzer .


Boxer

Shutterstock

„Boxer sind sehr coole Hunde und liebe es draußen zu sein “, sagt Dr. Manfredi. Sie lieben Menschen, besonders Kinder. Die vierbeinigen Vertreter dieser Rasse haben viel Energie zum Verbrennen und werden selten müde für jede Art von ausgelassener Interaktion. Dr. Manfredi fügt jedoch hinzu, sie kann nicht in der hitze sein zu lang. Sie sind Kurznasenhunde und können Atembeschwerden haben.

Vizsla

Shutterstock

Wenn Sie und Ihre Familie sind sehraktiv , erwägen Sie, sich einen Vizsla-Hund zu besorgen, der Sie bei Ihren Abenteuern begleitet. Je mehr Gelegenheit Sie ihnen zum Laufen, Wandern, Spazierengehen und Spielen geben, desto glücklicher werden sie sein. „Dies ist ein aktiver, menschenbezogener Hund, der eine viel übung um Langeweile und Zerstörung zu vermeiden. […] Seine größte Angst [ist], von seiner Familie getrennt zu werden, was bedeutet, dass er/sie absolut nicht auf dem Hof ​​leben kann“, so VetStreet .


Border Collie

Shutterstock

Border Collies gehören zu den aktivste Hunde . Sie spielen gerne Ball, Frisbee und alles, was sie herumtreibt, sagt Dr. Manfredi. Sie sind eine bewegungsfreudige und energische Rasse, fügt sie hinzu. Border Collies sind zu körperlich aktiv für eine kleine Wohnung. Sie sind tolle Trainingspartner , vor allem, wenn Sie bereit für Marathons .

Irish Setter

Shutterstock

Die Irish Setter sind sehr aktiv, outdoor-liebend und trainierbare Hunde. Sie lieben es, in alles einbezogen zu werden, was die Familie tut, besonders wenn die Kinder involviert sind. Wenn er ausgewachsen ist, ist der Irish Setter ein idealer Begleiter beim Gehen, Wandern und Radfahren. gemäß zum American Kennel Club.


Deutscher Schäferhund

Shutterstock

Deutsche Schäferhunde haben wegen der Polizeiarbeit einen gemischten Ruf, sagt Dr. Manfredi, 'aber es sind sehr nette Hunde.' Sie zählen auch zu den besten Wachhunden, weil sie gut zuhören und Befehle befolgen können. „Ihre Loyalität, ihr Mut, ihr Selbstvertrauen, ihre Lernfähigkeit und ihre Bereitschaft, ihr Volk zu schützen, ist wie keine andere Rasse“, so VetStreet .

Labrador Retriever

Shutterstock

Labrador Retriever gehören zu den beliebtesten Hunden des Landes. Sie sind sehr beschützerisch (möglicherweise deshalb, weil sie oft als Diensthunde eingesetzt werden), zuverlässig, verspielt und anhänglich. Sie liebe es draußen aktiv zu sein im Hof ​​und zum Schwimmen. Sie verstehen sich auch mit andere Haustiere im Haus.


Golden Retriever

Shutterstock

Die Rasse, die den Titel 'All-American Dog' wahrscheinlich am meisten verdient, ist der Golden Retriever, sagt Dr. Manfredi. Sie sind immer spielfreudig und freundlich. Sie lieben es, wenn Menschen pass auf sie auf und wird oft ein Spiel einleiten, damit du es kannst sich mit ihnen beschäftigen .

Berner Sennenhund

Shutterstock

Dieser treue Begleiter ist berühmt für seine ruhige, geduldige und liebevolle Art. Sie können sehr albern werden, wenn sie mit Kindern spielen. Diese Eckzähne sind auch schwer – zwischen 70 und 120 Pfund. Sie erfordern viel Bewegung um gesund zu bleiben. Lass sie wandern , verfolgen, laufen, jagen und auf jede erdenkliche Weise aktiv werden. Sie habe nicht jedoch eine lange Lebensdauer und sind empfindlich gegen Hitze und Feuchtigkeit.

Neufundland

Shutterstock

Newfs sind berühmt dafür, süß, geduldig, hingebungsvoll und insgesamt gute Gefährten . „Der Neufundländer ist ein wahrhaft sanfter Riese, ein mutiger und intelligenter Arbeitshund, der sich im Haus als Stubenhocker verkleiden kann. Sein fügsames Temperament und seine Liebe zu Kindern machen ihn zu einem wunderbarer Familienhund wenn dir viel Sabber nichts ausmacht“, so VetStreet .

Köter

Shutterstock

Betrachten Sie einen mittelgroßen oder größeren Hund einer Mischrasse für Ihre Familie. Ein Vorteil, keinen reinrassigen Hund zu haben, besteht darin, dass Sie die besten Eigenschaften mehrerer Rassen in einem Hund erhalten. Mischlinge sollen sich leichter an eine Vielzahl von Haushalten und Lebensbedingungen anpassen und haben weniger gesundheitliche Probleme , entsprechend HaustierMD .

Pudel

Shutterstock

Mit einem Einstein-Gehirn und einem Sinn für Humor behält der Pudel seinen Leute unterhalten , entsprechend VetStreet . Sie punkten in fast allen Kategorien, darunter Freundlichkeit, Anpassungsfähigkeit, trainieren , Trainierbarkeit und Geselligkeit. Das Energieniveau der Pudel geht durch das Dach, was sie zu großartigen Familienhunden macht, besonders wenn man bedenkt, wie sanft sie sind.

Dobermann pinscher

Shutterstock

Dobermann-Pinscher haben manchmal einen schlechten Ruf, aber sie sind wirklich liebevoll und loyal. Sie sind nur dann nicht freundlich, wenn sie sich bedroht fühlen ihre Familie . Diese Hunde sind schlau und sehr gut trainierbar, solange Sie sie nicht im Garten liegen lassen, ohne sie zu beachten. Ihre Zuneigung und Anpassungsfähigkeit sind sehr hoch.