/ Shutterstock

1. Du hörst auf, Heißhunger auf Zucker zu haben

/ Shutterstock

' Heißhunger auf Zucker drastisch reduziert, nachdem unsere Kunden aufgehört haben, Soda zu trinken“, sagt Moss. „Und wenn du einDiätlimonade Trinker, verringert sich nicht nur das Verlangen nach Zucker, wenn man aufhört, sondern oft fühlen sich die Leute von Natur aus zu kleineren Portionen hingezogen“, fügt sie hinzu.


Diätlimonade kann zu einem übermäßigen Konsum anderer Lebensmittel führen und ist überhaupt nicht besser für Sie. „Es schmeckt süß, also bereitet sich unser Körper auf den erwarteten Zucker vor, indem er beginnt, den Blutzuckerspiegel zu erhöhen“, sagt Moss. „Wenn jedoch kein ‚echter‘ Zucker geliefert wird, sehnt sich der Körper immer noch nach dem ursprünglich versprochenen Zucker. Und das schafft Suchtzyklen.“ Das Ergebnis ist laut mehr Essen und Gewichtszunahme Studien .

Es wird einfacher, Gewicht zu verlieren

/ Shutterstock


„Zuckerkonsum führt zu Gewichtszunahme (und Heißhunger auf mehr Zucker)“, sagt Moss. Künstliche Süßstoffe sind auch verlinkt Heißhunger auf Zucker und übermäßigen Verzehr von Lebensmitteln im Allgemeinen. „Wenn Sie Limonaden durch Wasser ersetzen, beseitigen Sie viel Zucker und Heißhunger. Dein Körper beginnt auf natürliche Weise, Gewicht zu verlieren und auch dein Wohlbefinden steigt dramatisch“, fügt sie hinzu.



3. Du stärkst dein Immunsystem

/ Shutterstock

' Raffinierter Zucker (und künstliche Süßstoffe) ist von Natur aus entzündlich“, sagt Moss. „Raffinierter Rohrzucker, Maissirup mit hohem Fruktosegehalt und künstliche Süßstoffe werden hochgradig verarbeitet und raffiniert … Die raffinierten Süßstoffe wurden von allem befreit Nährstoffe , Ballaststoffe und Mineralien. Ihr Körper wird erschöpfter, wenn er versucht, sie abzubauen und zu verdauen, was Sie erschöpft, entzündet und einem chronischen Risiko ausgesetzt macht Gesundheitsprobleme ,' Sie fügt hinzu. Wenn Sie also häufig entzündliche Lebensmittel zu sich nehmen, erhöht sich Ihre Wahrscheinlichkeit, an einer Krankheit zu erkranken.

4. Du wirst jünger aussehen

/ Shutterstock


Warum Tausende von Dollar pro Jahr ausgeben, um künstlich jung auszusehen, wenn Sie den gleichen Effekt perfekt erzielen können natürliche Weise ? Beginnen Sie damit, kohlensäurehaltige Dosen aus Ihrer Ernährung zu verbannen. Wenn sich die Körperzellen teilen und wir älter werden, verkürzen sich die Telomere, die die Gene schützen. Studien haben herausgefunden, dass Limonaden mit Telomer-Kurzheit in Verbindung gebracht werden, wodurch die Zell- Altern genauso wie rauchen.

5. Du bist nicht so hungrig

/ Shutterstock

„Wir sehen dies in unserer Praxis ständig, wenn Kunden auf Limonade verzichten“, sagt Moss. „Wenn Sie Soda durch Wasser ersetzen, das hydratisiert und auf natürliche Weise den Hunger reduziert, und von der Zuckerachterbahn und den damit verbundenen Heißhunger , die Zucker herstellen kann, Hungerlevel neigen dazu, sich auf natürliche Weise auszugleichen“, fügt sie hinzu.

Wenn Menschen regelmäßig etwas sehr Süßes essen und trinken, passt sich der Körper an und erwartet es verbraucht mehr Kalorien. Es ist hungrig, wenn es nicht 'fixiert' wird. Die Bauchmuskeln entspannen sich und das Gehirn schüttet Hormone aus, die uns mitteilen, dass wir hungrig sind. Das passiert nicht, wenn Sie Ihren Zuckerkonsum reduzieren.


6. Deine Knochen sind weniger anfällig für Brüche

Thinkstock

„Zucker raubt unseren Knochen Nährstoffe und wichtige Mineralien, wie zum Beispiel Kalzium , die für starke, gesunde, flexible Knochen “, sagt Moos. „Außerdem löst die Phosphorsäure in den meisten Limonaden auch Kalzium und andere Nährstoffe aus unseren Knochen. Die Kombination aus Zucker und Phosphorsäure bedeutet ein erhöhtes Osteoporose-Risiko – insbesondere im Alter.“

7. Deine Zähne werden stärker

/ Shutterstock

Soda zerstört so ziemlich deine Zähne durch das Essen am Zahnschmelz, der eigentlich als die härteste Substanz des menschlichen Körpers gilt. Die Zitronensäure in Limonade trägt den Zahnschmelz ab und macht die Zähne weicher und anfälliger für Hohlräume und Vergilbung. Der Konsum von zu vielen Erfrischungsgetränken kann sogar dazu führen, dass der Mund so korrodiert ist wie der eines Meth-Missbrauchers, wie 2013 lernen zeigt an.


8. Du wirst energiegeladener sein

/ Shutterstock

„Koffein in Limonade ist nicht schlimmer als das Koffein in Tee oder Kaffee, aber es ist der Zucker (oder künstliche Süßstoffe) in Kombination mit dem Koffein, der bei Limonaden und ihren negativen Auswirkungen auf unsere Gesundheit zu einem doppelten Schlag führt“, sagt Moss. „Koffein gibt uns einen Schub, aber es ist vorübergehend. Es ist keine „echte“ Energiequelle, wie beispielsweise die Energiegewinnung aus den Nährstoffen in Obst oder Gemüse. Im Laufe der Zeit macht uns der übermäßige Konsum von Koffein müde, da er unser Nebennierensystem zerstören kann“, fügt sie hinzu.

Zu viel Koffein verlässt dich dehydriert , was auch zu Gefühlen führt müde weil Ihr Nervensystem Überstunden macht, die Ausschüttung von Stresshormonen in Ihrem Körper auslöst und eine erhöhte Herzfrequenz und Blutdruckspitzen verursacht.

9. Keine versteckten Fette mehr, um die du dir Sorgen machen musst

/ Shutterstock


Sie denken vielleicht, dass Soda nicht fettig ist und nicht dick macht. Es gibt jedoch gefährliche Fette in Erfrischungsgetränken, die das Auge einfach nicht erkennen kann. Sie werden die Änderungen in Ihrem nicht sehen Taille für ein paar wochen aber sie werden kommen, als 2012 lernen zeigt an. Die Menschen wurden ein halbes Jahr lang in Gruppen eingeteilt, Trinkwasser, Soda und Milch. Die Gesamtfettmasse war gleich, aber diejenigen, die Soda tranken, hatten einen signifikanten Anstieg an schädlichen versteckten Fetten, wie Leber und Skelettfett.

Sie werden nicht so oft auf die Toilette gehen müssen

/ Shutterstock

' Koffein wirkt harntreibend auf den Körper und kann Sie verlassen dehydriert “, sagt Moos. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie Tee, Kaffee oder Soda trinken. Allerdings hat Soda – ob koffeinhaltig oder nicht – den zusätzlichen „Bonus“ von Zucker oder künstliche Süßstoffe . Obwohl dies keine Diuretika an sich sind, tragen sie sicherlich nicht zu Ihrer Flüssigkeitszufuhr bei “, fügt sie hinzu. Erfrischungsgetränke können reizen die Blase, was die Symptome einer Harnwegsinfektion verschlimmert.

11. Sie reduzieren Ihr Risiko für Nierenerkrankungen (und Nierensteine)

/ Shutterstock

„Es sind der oxidative Stress und die chronischen Entzündungen, die regelmäßig Sodakonsum Ursachen, die zu einer ganzen Reihe von Gesundheitsproblemen führen können, einschließlich Nierenversagen “, sagt Moos. „Die entzündliche Natur von Soda hängt mit raffiniertem Zucker (oder chemischen künstlichen Süßstoffen), Phosphorsäure und Koffein zusammen. Aber meistens sind es Zucker und künstliche Süßstoffe, die den Großteil des Gesundheitsschadens anrichten.“

Forschung zeigt, dass viel Soda das Risiko für Nierenerkrankungen erhöht. Frauen, die jeden Tag viel Diätlimonade tranken, hatten eine verminderte Leberfunktion im Vergleich zu Frauen, die kein Soda tranken.

12. Du wirst wahrscheinlich länger leben

/ Shutterstock

Möchten Sie die Geheimnisse der Langlebigkeit kennenlernen? Das Abgeben von Soda ist einer von ihnen . Menschen, die Erfrischungsgetränke tranken, haben kürzere Telomere in ihren Immunzellen, was bedeutet, dass ihr Risiko für einen vorzeitigen Tod höher war, weil die Zellen nicht geschützt waren, so eine Studie .

„Ich glaube, dass der Körper wirklich immer heilen und gesund sein möchte, und wenn wir die richtigen ‚Zutaten‘ bereitstellen, beginnt die Heilung“, sagt Moss. „Wenn Sie sich auf einen drastischen Weg begeben“ Zucker reduzieren aus Ihrer Ernährung, verzichten Sie auf künstliche/verarbeitete Lebensmittel, konsumieren Sie viel Wasser, stellen Sie sicher, dass Ihr Nährstoff- / Mineralstoffbedarf gedeckt ist, und füllen Sie Ihre Ernährung mit vielen gesunden Früchten und Gemüse , Heilung kann und tut es auf einer wirklich massiven Ebene. Wir sehen dies bei unseren Kunden die ganze Zeit, und es ist so möglich“, fügt sie hinzu.

13. Du schützt dein Gehirn

/ Shutterstock

„Koffein ist ein vorübergehender Schub, der bei übermäßigem Konsum zu langfristigen Gesundheitsproblemen führen kann“, sagt Moss. „Wenn du dich sehnst Koffein , es ist besser, es in Form von grünem Tee, schwarzem Tee oder einer Tasse Kaffee zu bekommen, als eine zuckerhaltige Limonade mit einer ganzen Reihe anderer Inhaltsstoffe, die Ihrer Gesundheit schaden können.“

Studien haben gezeigt dass ein übermäßiger Konsum von Soda zu Beeinträchtigungen des Lernprozesses führen kann und Erinnerung . „Wir zeigen, dass Tiere, die eine räumliche Gedächtnisaufgabe schneller lernen, mehr mRNA und Proteine ​​aus dem Gehirn des neurotrophen Faktors (BDNF) im Hippocampus (dem Teil des Gehirns, der für Gedächtnis und Emotionen verantwortlich ist) haben. Zwei Monate mit der Diät [gesättigte Fettsäuren und raffinierter Zucker] reichten aus, um den BDNF-Spiegel im Hippocampus und die räumliche Lernleistung zu senken“, heißt es in der Studie.

Das Trinken von zu vielen zuckerhaltigen Limonaden kann das Risiko einer Person für erhöhen Entwicklung Alzheimer-Krankheit im späteren Leben.

14. Ihr Blutdruck normalisiert sich wieder

/ Shutterstock

Ein Harvard lernen fanden heraus, dass gesüßte Getränke das Risiko für chronische Herzerkrankungen um 20 Prozent erhöhen. Sonstiges Forschung hat gezeigt, dass je mehr Limonade Sie konsumieren, desto höher ist Ihre Blutdruck erhebt sich. Reduzieren Sie also die kohlensäurehaltigen Getränke, um Ihren Blutdruck zu senken und das Risiko des metabolischen Syndroms zu reduzieren – mehrere gleichzeitige chronische Erkrankungen wie Bluthochdruck, Blutzuckerspiegel, Cholesterin , und zu viel Körperfett um die Taille – das erhöht das Risiko einer Herzinsuffizienz.

15. Sie essen weniger (insbesondere Süßigkeiten)

/ Shutterstock

Der einfache Zucker Fruktose in Limonaden senkt den Spiegel von Ghrelin, dem Hungerhormon, in Ihrem Blut nicht so wie Glukose, das Hauptkohlenhydrat, das in stärkehaltigen Lebensmitteln enthalten ist. Deshalb beeinflussen künstliche Süßstoffe den Sinn von sich satt fühlen nach dem Essen. Sie fühlen sich hungrig, weil der Körper daran gewöhnt ist, viele Kalorien zu sich zu nehmen, weil das, was wir zu uns nehmen, so süß ist. Und Süßstoffe können 400-mal süßer sein als normaler Zucker.

16. Dein Bauch bleibt flach

/ Shutterstock

Die Menschen nehmen meistens um die Taille nach dem Konsum von zu viel Soda, gemäß zu einem Studium. Das Health Science Center der University of Texas in San Antonio beobachtete im Durchschnitt über ein Jahrzehnt 474 Teilnehmer. Leute die Diätlimonade getrunken hatten eine 70 Prozent größere Zunahme ihrer Taille als diejenigen, die kein Diät-Limonade tranken. Auch Personen, die zwei oder mehr Diät-Limonaden pro Tag tranken, verzeichneten einen um 500 Prozent höheren Anstieg.