BestReviews

Kinder lernen am besten, indem sie Aufgaben selbst erledigen.

'Es ist wie Fahrradfahren.' Ja, das mag stimmen. Fahrradfahren ist etwas, das man nie vergisst. Aber lernen, wie man einen fährt? Das ist eine ganz andere Geschichte, die voller Kämpfe, Angst und Verletzungen ist. Der Weg zum Erlernen des Fahrradfahrens ist mit vielen Kratzern, Schnitten und Prellungen gepflastert.

Ein Laufrad umgeht den harten (und manchmal schmerzhaften) Teil. Es ist ein Fahrrad ohne Pedale, also funktioniert es wie ein Roller. Ein Laufrad ermöglicht es dem Kind, mit beiden Füßen zu schieben und zu seinem Komfortniveau zu rollen. Ein Kind, das sich unsicher fühlt, kann beide Füße fest auf den Boden stellen und einen Sturz vermeiden. Die einfache Bedienung ermutigt Kinder, sich in ihrem eigenen Tempo herauszufordern, bis sie das Gleichgewicht beherrschen und gelernt haben, wie man ohne all diese unangenehmen Verschüttungen fährt.

Überlegungen bei der Auswahl von Laufrädern

Sitzhöhe:Die richtige Sitzhöhe für ein Laufrad ermöglicht es einem Kind, mit den Füßen flach auf dem Boden und den Knien nur leicht gebeugt zu sitzen. Da ein Kind im Alter von zwei bis fünf Jahren (in den Jahren, in denen ein Laufrad am vorteilhaftesten ist) etwa zehn Zentimeter wachsen kann, benötigen Sie ein Fahrrad, das mit Ihrem Kind mitwächst.

Konstruktion:Sie möchten ein leichtes Fahrrad, das komfortabel und langlebig ist – eines, das sicher und langlebig ist. Eltern wünschen sich ein Laufrad, das einfach zu montieren ist. Wenn es werkzeuglose Einstellungen (Sitz und Lenker) bietet, kann dies eine wünschenswerte Option sein.



Lenker:Der Lenker sollte für den Griff eines Kindes ausgelegt sein. Ein gepolstertes Polster für den Lenker ist willkommen, aber scharfe Kanten oder hervorstehende Schrauben oder Muttern sind ein Sicherheitsproblem.

Reifen:Ethylen-Vinylacetat (EVA)-Reifen sind viel leichter als Gummi und pannensicher, bieten jedoch nicht immer optimale Traktion, sodass der Kunde einen Kompromiss eingehen muss: geringeres Gewicht gegen mehr Traktion.

Fußstütze:Eine Fußstütze kann schön sein, ist aber optional.

Preise für Laufräder:Die Preisspanne für Laufräder ist nicht so groß, wie Sie vielleicht erwarten. Solange Sie fleißig sind und nach den oben genannten Funktionen suchen, werden Sie ein anständiges Laufrad für zwischen 50 und 110 US-Dollar finden. Sobald Sie mehr als 120 US-Dollar haben, werden Sie qualitativ hochwertigere Fahrräder finden, aber denken Sie daran, dass Ihr Kind es wahrscheinlich nur zwei oder drei Saisons benutzen wird. Bei jüngeren Geschwistern kann die erhöhte Haltbarkeit jedoch ein vertretbarer Aufwand sein.

FAQ

Q.Welche Sicherheitsausrüstung braucht mein Kind beim Laufradfahren?

ZU.Verschüttungen sind selten, aber sie können definitiv passieren. Eine versehentliche Kollision mit einem älteren Geschwisterkind kann zum Beispiel schmerzhafte Kratzer und blaue Flecken verursachen. Ein Helm ist nicht optional. Andere empfohlene Ausrüstung sind Knie- und Ellbogenschützer, Handgelenkschützer und Handschuhe.

Q.Was ist das richtige Alter, um mit dem Reiten zu beginnen? Laufrad ?

ZU.Es hängt von der Entwicklung Ihres Kindes ab. Einige Unternehmen schlagen vor, dass Ihr Kind bereits ein Jahr alt ist, aber wenn Ihr Kind nicht bequem laufen kann, kann das Fahren eines Laufrads eine gefährliche Aktivität sein. Solange Sie ein Fahrrad haben, das klein genug ist, ist es für ein Kind, das das Gehen und das Gleichgewicht beherrscht, mit eineinhalb Jahren in Ordnung. Normalerweise ist ein Alter von zwei Jahren ein guter Ausgangspunkt.

Laufräder, die wir empfehlen

Die Besten der Besten: Schreiter 12 Sport Laufrad

Unsere Stellungnahme:Hochwertiges, zuverlässiges Fahrrad von einem innovativen Unternehmen, das Ihre Bedürfnisse versteht.

Was uns gefällt:Verfügt über einen leichten Stahlrahmen, einen verstellbaren, gepolsterten Sitz und einen verstellbaren Lenker mit Griffen in Kleinkindgröße. So konzipiert, dass die meisten Anpassungen ohne Werkzeug vorgenommen werden können.

Was uns nicht gefällt:Das Unternehmen erhält gelegentlich Kritik von Verbrauchern, weil es sich für EVA-Reifen gegenüber Gummireifen entschieden hat, aber EVA ist leichter, pannensicher, wartungsfrei und stoßdämpfend, daher halten wir es für eine kluge Wahl.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Chicco Red Bullet Balance Trainingsrad

Unsere Stellungnahme:Günstiges, robustes Laufrad, das leicht und einfach zu montieren ist.

Was uns gefällt:Beeindruckendes Design, das an klassische BMX-Bike-Styles erinnert, so dass es bereit für Spaß aussieht. Weiche, pannensichere Reifen und ergonomisches Design mit verstellbarem Sitz und Lenker.

Was uns nicht gefällt:Überstehende Schrauben am Hinterreifen sind für manche Kinder nicht ganz unerreichbar. Knöchel können gelegentlich an den Bolzen klemmen oder reiben, was zu Beschwerden führt.

Wahl 3: Schwinn Laufrad

Unsere Stellungnahme:Erschwingliches Laufrad, das eher wie ein Fahrrad als ein Sprungbrett für ein Fahrrad gebaut wurde.

Was uns gefällt:Luftreifen und solider Stahlrahmen mit verstellbarem Lenker und Sitz. Es rollt sanft, hat mehr Traktion als andere Fahrräder seiner Preisklasse und verfügt über eine große Plattform, wenn Ihr Kind beim Bergabfahren eine Fußstütze möchte.

Was uns nicht gefällt:Da es wie ein normales Fahrrad gebaut ist, ist es viel schwerer als typische Laufräder. Einige Komfort- und Haltbarkeitsprobleme mit dem Sitz.

Allen Foster ist Autor für BestReviews . BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.