BestReviews

Lassen Sie Ihre Hüpfburg niemals aufgeblasen und unbeaufsichtigt. Wenn ein Erwachsener eine Hüpfburg nicht beobachtet, muss die Luft abgelassen werden, damit Kinder nicht unbeaufsichtigt darauf spielen können.

Eine Hüpfburg ist eine großartige Möglichkeit für Kinder, etwas von der überschüssigen Energie zu verbrennen, die sie immer im Überfluss haben. Aber darüber hinaus lehrt eine Hüpfburg den Kindern, dass ein aktiver Lebensstil sehr viel Spaß macht und wenn man mal umgehauen wird, einfach wieder aufstehen und gleich wieder ins Geschehen einsteigen.

Sie möchten eine Hüpfburg, die groß genug ist, um die Bedürfnisse Ihrer heranwachsenden Kinder zu erfüllen. Zu diesen Anforderungen gehören ausreichend Sprungraum und angemessene Gewichts- und Kapazitätsgrenzen. Eine farbenfrohe Hüpfburg mit einer zusätzlichen Aktivität wie einer Rutsche oder einem Basketballkorb bietet Ihren Kindern ein zusätzliches Maß an Spaß und Interesse. Das Bounceland-Popstar ist auf Langlebigkeit ausgelegt und kann drei Kinder gleichzeitig sicher unterbringen.

Überlegungen bei der Auswahl von Hüpfburgen

Ihre wichtigste Entscheidung

Bevor Sie eine Hüpfburg kaufen, müssen Sie entscheiden, ob sie drinnen oder draußen verwendet werden soll.



Indoor-Hüpfburg

Wenn Sie nach einem suchen Hüpfburg die Sie das ganze Jahr über verwenden können, ist ein Indoor-Modell die Antwort. Dieser aufblasbare Spielplatz hat eine deutlich kleinere Sprungfläche und ist nicht so hoch wie ein Außengerät, da er sicher in einen Raum passen muss. Auch nach schönem Wetter sollten Sie Ihre Hüpfburg drinnen lassen, da sie nicht so robust gebaut ist wie ein Outdoor-Modell.

Hüpfburg im Freien

Eine Hüpfburg im Freien ist normalerweise größer als ein Indoor-Modell. Es ist auch haltbarer und kann über Funktionen wie ein Planschbecken verfügen, die es nur für den Außenbereich geeignet machen. Darüber hinaus wird eine Outdoor-Hüpfburg mit einer dicken Plane und Erdspießen geliefert, um das Gerät am Boden zu verankern, damit es während des Gebrauchs nicht versehentlich umkippt.

Andere Überlegungen

Zu wissen, ob Sie eine Indoor- oder eine Outdoor-Hüpfburg wünschen, ist die große Entscheidung. Dies ist jedoch nicht die einzige Entscheidung, die Sie treffen müssen. Im Folgenden sind einige weitere wichtige Überlegungen aufgeführt, die Ihnen dabei helfen, die für Sie am besten geeignete Hüpfburg zu finden.

Größe und Kapazität

Die richtige Hüpfburg in der richtigen Größe ist entscheidend, wenn Sie eine Hüpfburg wünschen, die in Ihr Spielzimmer passt. Wenn es draußen sein soll, wo der Platz nicht so wichtig ist, müssen Sie dennoch wissen, wie hoch das maximale Gewicht ist, die empfohlene Altersgrenze und wie viele Kinder gleichzeitig sicher in der Hüpfburg spielen können.

Gebläse

Das Gebläse ist der Lüfter, der eingesteckt wird und Ihre Hüpfburg aufgeblasen hält. Ein Ventilator mit höherer Leistung ist die beste Option, da nicht vollständig aufgeblasene Hüpfburgen gefährlich und anfällig für Risse sind. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Hüpfburgen nicht mit Gebläsen geliefert werden und manuell aufgeblasen werden müssen.

Andere Aktivitäten

Damit das Spielen noch mehr Spaß macht, können Sie eine Hüpfburg mit zusätzlichen Aktivitäten wie einer Kletterwand, Hindernissen, einem Basketballkorb, Rutschen, einem Planschbecken und mehr kaufen.

Preis

Die meisten Indoor-Hüpfburgen befinden sich unter dem$ 100Markierung. Diese Modelle enthalten normalerweise kein Gebläse. Die Preisspanne, in der Sie die größte Auswahl finden, liegt zwischen$200 und $400. Diese Modelle unterstützen in der Regel mindestens 3 Kinder unter 10 Jahren und bieten möglicherweise zusätzliche Aktivitäten wie einen Basketballkorb und eine Rutsche. Beim Einzug in die$500 und mehrfinden Sie Hüpfburgen, die für ältere Kinder geeignet sind.

FAQ

Q. Welche Pflege braucht meine Hüpfburg?

ZU. Bei all dem Laufen, Hüpfen und Schwitzen dauert es nicht lange, bis eine Hüpfburg schmutzig wird. Die beste Pflege beinhaltet Reinigung und Desinfektion. Zur Reinigung fegen Sie einfach den festen Schmutz heraus oder verwenden einen tragbaren Staubsauger, um Schmutz aufzusaugen, während das Gerät aufgeblasen ist. Konzentrieren Sie sich zum Desinfizieren auf die Bereiche, in denen Kinder die meiste Zeit verbringen. Verwenden Sie eine mit Wasser verdünnte Reinigungslösung wie Simple Green oder Lysol und wischen Sie die stark beanspruchten Stellen ab.

Q. Welche Gefahren bestehen bei der Verwendung einer Hüpfburg, die nicht vollständig aufgeblasen ist?

ZU. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Hüpfburg Luft verliert, holen Sie die Kinder sofort raus. Wenn die Hüpfburg nicht vollständig aufgeblasen ist, steigt die Verletzungsgefahr dramatisch an. Die Luft ist das, was ein Kissen bietet, um Ihr Kind vor Verletzungen zu schützen. Darüber hinaus belastet eine nicht vollständig aufgeblasene Hüpfburg die Nähte mehr und macht sie anfällig für Reißen.

Hüpfburgen, die wir empfehlen

Die Besten der Besten: Bounceland Pop Star Aufblasbare Hüpfburg

Unsere Stellungnahme: Dieses aufblasbare Hüpfspielhaus verfügt über ein Sicherheitsnetz an allen Seiten, um zu verhindern, dass Kinder aus dem Spielbereich springen. Es ist am besten für Kinder unter zehn Jahren geeignet, da drei bequem gleichzeitig in die Hüpfzone passen.

Was uns gefällt: Die PVC-Beschichtung macht diese Hüpfburg haltbarer, während die Rutsche eine zusätzliche Klettfläche hat, die für ein besseres Erlebnis befestigt werden kann. Für zusätzlichen Spielspaß befindet sich im Inneren des Geräts ein Basketballkorb.

Was uns nicht gefällt: Trotz seines Aussehens ist die Hüpffläche tatsächlich kleiner als bei vielen günstigeren Hüpfburgen.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Intex Jump O Lene Castle

Unsere Stellungnahme: Eine preisgünstige, kleinere Option, die in den Innenbereich passt und für bis zu 2 jüngere Kinder geeignet ist.

Was uns gefällt: Das lustige Design und die leuchtenden Farben regen die Fantasie Ihres Kindes an. Das Gerät benötigt kein Gebläse, pumpen Sie es einfach wie ein Poolfloß auf und schon kann es losgehen.

Was uns nicht gefällt: Diese Hüpfburg ist nicht so langlebig wie die höherpreisigen Optionen.

Wahl 3: Little Tikes Rocky Mountain River Race

Unsere Stellungnahme: Little Tikes Rocky Mountain River Race ist eine Hüpfburg und eine Wasserrutsche in einem. Dieser aufblasbare Spielplatz ist für bis zu 4 Kinder geeignet.

Was uns gefällt: Neben einem Hüpfbereich bietet diese Struktur eine Kletterwand, zwei Rutschen und ein Planschbecken. Die maximale kombinierte Gewichtsgrenze beträgt 350 Pfund, was ausreicht, um einen Erwachsenen zu unterstützen, der es ausprobieren möchte.

Was uns nicht gefällt: Der Hüpfbereich ist nicht mit Netzen umschlossen oder abgetrennt, daher müssen die Eltern die Spielzeit sorgfältig überwachen.

Allen Foster ist Autor für BestReviews . BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.