Wanderstöcke sind einfache Werkzeuge, mit denen Sie in schwierigem Gelände navigieren und gleichzeitig Ihre Arme und Ihren Kern trainieren können. Sie ähneln Skistöcken, haben oben einen Griff und einen schmalen Schaft, der stark genug ist, um Sie auch beim Stolpern zu unterstützen. So können Sie längere Wanderungen unternehmen, da die Stöcke mehr Energie von Ihren Armen übertragen und Sie einen schweren Rucksack oder andere Ausrüstung tragen können. Einige Stöcke sind teleskopierbar, sodass Sie sie problemlos in Ihrem Auto oder Rucksack verstauen können.

Es kann eine Herausforderung sein, Wanderstöcke zu finden, die leicht genug sind, um sie bequem zu tragen, aber stark genug, um Sie vollständig zu unterstützen, aber gute Stöcke können Sie jahrelang halten. In unserem Ratgeber finden Sie alles, was Sie beim Kauf von Wanderstöcken beachten müssen, einschließlich unserer drei wichtigsten Produktempfehlungen. Wir lieben die Trail Pro-Stoßdämpfer von Black DIamond, weil sie praktisch unzerstörbar sind.

Überlegungen bei der Auswahl von Wanderstöcken

Der Hauptunterschied zwischen guten Wanderstöcken und einem unzuverlässigen Set sind die Materialien. Die beiden wichtigsten Teile eines Wanderstocks sind der Schaft und der Griff.

Schaftmaterial

Wellen werden normalerweise entweder aus Aluminium oder Kohlefaser hergestellt. Aluminium ist die gebräuchlichere und kostengünstigere Option und wird von vielen Wanderern wegen seiner Haltbarkeit bevorzugt. Allerdings Aluminium Wanderstöcke sind etwas schwerer als Kohlefaser- oder Verbundstöcke. Kohlefaserstöcke sind leichter als Aluminiumstöcke, können aber unter harten Bedingungen oder unter extremer Belastung zerbrechen.



Griffmaterial

Griffe können aus Kork, Schaumstoff oder Gummi bestehen. Korkgriffe sind leicht und passen sich leicht Ihrer Hand an. Schaumstoff ist extrem weich, nimmt jedoch Schweiß und Feuchtigkeit auf. Gummi ist die beste Wahl für kalte Bedingungen, ist aber möglicherweise weniger bequem, wenn es direkt auf der Haut liegt als andere Materialien.

Merkmale

Feste Länge vs. verstellbar

Wanderstöcke mit fester Länge müssen perfekt zu Ihnen passen und können nicht an unterschiedliche Bedingungen angepasst werden. Verstellbare Stangen können für mehrere Benutzer verwendet werden, da sie leicht an unterschiedliche Höhen angepasst werden können. Außerdem sind sie leichter zu verstauen und können für Bergauffahrten gekürzt werden. Sie benötigen jedoch einen vertrauenswürdigen Verriegelungsmechanismus, um zu verhindern, dass sich die Stöcke bei Druck verkürzen.

Anhänge und zusätzliche Funktionen

Einige Wanderstöcke verfügen über zusätzliche Aufsätze und Funktionen, darunter einen integrierten Kompass im Griff, eine Kamerahalterung oder Stoßdämpfung.

Preis

Einsteiger-Wanderstöcke für Gelegenheitswanderer kosten zwischen 15 und 20 US-Dollar und bestehen normalerweise aus Aluminium. Für 20 bis 50 US-Dollar sind Wanderstöcke der mittleren Preisklasse erhältlich, die sich gut für kurze bis mittelschwere Wanderungen eignen. Stangen in diesem Bereich können teleskopisch oder verstellbar sein. Wanderstöcke für 50 bis 100 US-Dollar haben oft Kohlefaserschäfte und haltbare Metallspitzen. Sie können auch zusätzliches Zubehör wie Tragetaschen oder Körbe enthalten.

FAQ

F. Können Wanderstöcke neben dem Wandern auch für andere Aktivitäten verwendet werden?

ZU.Ja, besonders wenn sie Schneekörbe haben. Viele Wanderstöcke können auch zum Schneeschuhwandern oder Langlaufen verwendet werden.

F. Wie sollten Wanderstöcke aufbewahrt werden?

ZU.Der wichtigste Teil eines Wanderstocks ist die Spitze, die meist aus Metall besteht. Um die Spitze scharf zu halten, sollten Sie es vermeiden, Ihre Wanderstöcke so zu lagern, dass die Spitze den Boden oder eine andere Oberfläche berührt. Das Aufhängen Ihrer Wanderstöcke ist eine gute Möglichkeit, dies zu vermeiden.

Wanderstöcke empfehlen wir

Die Besten der Besten: Black Diamond Trail Pro Shock Trekkingstöcke

Unsere Stellungnahme:Dies sind einige der robustesten und zuverlässigsten Wanderstöcke, die es gibt.

Was uns gefällt:Sie müssen sich keine Sorgen machen, diese robusten Aluminiumstangen zu verbiegen oder zu brechen. Obwohl es viele billigere Stöcke gibt und die Schneekörbe groß sind, halten diese Stöcke bei jeder Wanderung gut.

Was uns nicht gefällt:Aufgrund des hohen Preises sind diese Stöcke am besten für ernsthafte Wanderer geeignet.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: BAFX Products Verstellbare Anti-Shock-Wanderstöcke

Unsere Stellungnahme:Dies ist ein robustes und einfach einzustellendes Paar Aluminiumstöcke, das anspruchsvollere Wanderungen meistert.

Was uns gefällt:Der Komfort der Griffe in Kombination mit den robusten Aluminiumschäften macht diese Wanderstöcke ideal für längere Wanderungen.

Was uns nicht gefällt:Obwohl die Schäfte stark sind, neigen die Verlängerungsschlösser dazu, frühzeitig zu versagen, was zu Verletzungen führen kann, wenn die Schlösser im falschen Moment versagen.

Wahl 3: Cascade Mountain Tech Carbon-Trekkingstöcke

Unsere Stellungnahme:Trotz des günstigen Preises sind diese Wanderstöcke aus hochwertiger Kohlefaser gefertigt und damit leichter als viele Aluminiumstöcke.

Was uns gefällt:Die Einbeziehung der Schneekörbe und schützenden Gummispitzen steigern den Wert eines bereits erschwinglichen Stockpaares.

Was uns nicht gefällt:Bei extremer Belastung kann es vorkommen, dass die Wellen brechen, dies ist jedoch unwahrscheinlich.

Pete McPherson ist Autor für BestReviews . BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.