BestReviews

Einige Farbspritzgeräte kosten nur 50 US-Dollar, aber viele dieser kostengünstigen Modelle müssen an einen nicht im Lieferumfang enthaltenen Kompressor angeschlossen werden.

Wenn Sie mit Pinsel und Rolle geübt sind, fragen Sie sich vielleicht, warum Sie ein Farbsprühgerät benötigen. Es ist wahr, dass ein sorgfältiger Heimwerker gute Ergebnisse beim Malen auf die altmodische Weise erzielen kann. Aber Sie können mit einem Farbspritzgerät großartige Ergebnisse erzielen, und Sie benötigen dafür kein hohes Maß an Geschick.

Ein hochwertiges Farbspritzgerät übertrifft den traditionellen Pinsel und die Walze in Bezug auf die Glätte des Finishs. Darüber hinaus können Sie eine große Fläche in einem Bruchteil der Zeit abdecken, die Sie für das Malen von Hand benötigen würden. Bei all den erschwinglichen Optionen ist es heute sinnvoller, ein Farbsprühgerät zu kaufen, als eines zu mieten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie vor dem Kauf eines Farbspritzgeräts wissen müssen.

Überlegungen bei der Auswahl von Farbsprühgeräten

Farbspritzgeräte-Typen

Es gibt drei grundlegende Arten von Farbspritzgeräte : High Volume Low Pressure (HVLP), Airless- und konventionelle Farbspritzgeräte, die über einen Kompressor arbeiten.



HVLP Farbspritzgeräte

Diese Sprühgeräte erzeugen ein hohes Luftvolumen, das Farbe durch die Spitze schießt. Ein Luftstrom mit niedrigem Druck erzeugt ein feines Sprühbild. Sie können die Farbmenge anpassen, die durch die Spitze kommt – hilfreich, wenn Sie an einem Projekt arbeiten, das viele Details und Kontrolle erfordert.

HVLP-Spritzgeräte sind leicht zu reinigen und zu bedienen, aber mit dickeren Farben nicht so gut, und einige müssen zuerst verdünnt werden.

Airless Farbspritzgeräte

Airless-Farbspritzgeräte pumpen Farbe mit hohem Druck aus und eignen sich hervorragend zum Abdecken großer Flächen. Sie können elektrisch oder gasbetrieben sein und verfügen in der Regel über eine ausgeklügelte Druckregelung. Die meisten Modelle sind in der Lage, dickere Farben aufzutragen.

Konventionelle Farbspritzgeräte

Herkömmliche Farbspritzgeräte, die Kompressoren verwenden, sind in der Regel kostengünstig und einfach zu bedienen. Allerdings genießen Sie mit einem herkömmlichen Spritzgerät nicht den Grad an Kontrolle, den Sie mit einem anderen Typ haben könnten. Darüber hinaus hängt die Leistung der Spritze davon ab, wie groß und leistungsstark sie ist.

Die besten Sprühgeräte haben Messingspitzen, die robuster und zuverlässiger als Kunststoff sind und auch leichter zu reinigen sind. Viele Modelle werden mit einer praktischen Reihe von Düsen geliefert, die verschiedene Sprühmusterbreiten bieten, sodass Sie Projekte schnell anpassen können.

Tipps

Wenn es um die Leistung des Farbspritzgeräts geht, gilt: Je mehr, desto besser – obwohl 400 bis 450 Watt wirklich alles sind, was Sie brauchen.

Wenn Sie sich Sorgen um die Geräuschentwicklung machen, beachten Sie, dass HVLP-Spritzgeräte leiser sind als das durchschnittliche Airless-Modell.

Geben Sie bei der Auswahl eines Farbspritzgeräts höhere Noten für eines, das Farbe direkt aus der Dose aufziehen kann oder einen großen Trichter hat, der bis zu einem Liter fassen kann. Das macht große Projekte, die häufig nachgefüllt werden müssen, schneller.

Achten Sie vor dem Kauf auf die Schlauchlänge (länger ist besser) und das Gewicht der Spritze. Einige Heavy-Duty-Modelle sind mit Rädern ausgestattet, um die Ermüdung des Bedieners zu reduzieren.

Wenn Sie neu bei Farbspritzgeräten sind, möchten Sie vielleicht nicht mit dem leistungsstärksten verfügbaren Modell beginnen. Die stärksten Farbspritzgeräte sind schwer und können einem unerfahrenen Benutzer Verletzungen zufügen.

Ein Hinweis zur Sicherheit

Personen, die Farbsprühgeräte verwenden, sollten ein Respirator , insbesondere bei Arbeiten in Innenräumen. Denken Sie daran, Lackierkleidung und -handschuhe zu tragen und die Arbeitsstelle sorgfältig mit Malerband, Tüchern und Planen (falls erforderlich) vorzubereiten, um eine umfangreiche Reinigung zu vermeiden.

Und natürlich sollten Sie vor dem ersten Gebrauch Ihres Farbspritzgerätes die Bedienungsanleitung aufmerksam lesen.

Farbspritzgeräte, die wir empfehlen

Die Besten der Besten: Graco Magnum X5

Unsere Stellungnahme:Dieses ausgezeichnete Airless-Farbspritzgerät liefert professionelle Ergebnisse im Innen- und Außenbereich. Es ist gut gebaut und leistungsstark.

Was uns gefällt:Dies ist eine gute Wahl für große Lackierflächen. Es kann direkt aus der Dose gesprüht werden und nimmt unverdünnte Farben auf.

Was uns nicht gefällt:Es ist teurer als andere DIY-Modelle.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Wagner Kontrollspray Max

Unsere Stellungnahme:Dieses beliebte, einfach zu bedienende HVLP-Sprühgerät erledigt die Arbeit zu einem günstigen Preis.

Was uns gefällt:Es ist vielseitig und leicht und enthält einen Kompressor und einen Schlauch. Es ist äußerst erschwinglich und erzeugt ein glattes, professionell aussehendes Finish.

Was uns nicht gefällt:Es ist nicht so langlebig wie einige Modelle.

Wahl 3: Campbell Hausfeld Allzweck-Spritzpistole

Unsere Stellungnahme:Dies ist ein schnörkelloses Einsteiger-Farbsprühgerät für Heimwerker.

Was uns gefällt:Es ist erschwinglich und kann eine große Anzahl von Farben und Beizen verarbeiten. Es erzeugt ein feines Finish, das sich hervorragend für Möbel oder Autos und Motorräder eignet.

Was uns nicht gefällt:Sie liefern den Schlauch und den Kompressor.

BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.