BestReviews

Verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Yogamatte, indem Sie die Seite, die Sie für jede Sitzung verwenden, wechseln.

Yoga mag heutzutage wie eine trendige Übung erscheinen, aber es ist ein Training, das bis ins alte Indien zurückreicht. Es gibt gute Gründe, warum es seit Tausenden von Jahren praktiziert wird – es hilft, Stress in Geist und Körper abzubauen und hilft, Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht zu verbessern. Aber wenn du in deiner Yogapraxis erfolgreich sein willst, brauchst du die richtige Matte, die für Dämpfung und eine rutschfeste Oberfläche für deine Posen sorgt

Die Wahl der richtigen Matte bedeutet, dass Sie wissen, auf welches Material, welche Dicke und welche anderen Eigenschaften Sie beim Einkaufen achten müssen. Aber bei all den Yogamatten auf dem Markt kann das Durchsuchen der Optionen etwas überwältigend sein.

Wir geben dir Deckung. Unser praktischer Einkaufsführer enthält viele Tipps, die Ihnen bei der Auswahl der perfekten Yogamatte für Ihren nächsten Kurs helfen. Um Ihnen das Einkaufen noch einfacher zu machen, haben wir auch einige spezifische Produktempfehlungen aufgenommen.

Überlegungen bei der Auswahl von Yogamatten

Materialien



Yogamatten bestehen aus einer Vielzahl von Materialien, die die Textur, Dämpfung und Klebrigkeit beeinflussen. Die beste Option für Sie hängt davon ab, welche Funktionen für Sie am wichtigsten sind.

Vinyl-Yogamattensind langlebig, kostengünstig und klebrig, aber nicht recycelbar, daher sind sie eine schlechte Option für Yogis, die nach einer umweltfreundlichen Matte suchen.

Yogamatten aus reinem Naturkautschuksind bei richtiger Pflege strapazierfähig und bieten eine sehr effektive Traktion, wenn du ins Schwitzen kommst. Gummi bietet eine hervorragende Dämpfung und ist außerdem biologisch abbaubar.

Yogamatten aus thermoplastischem Elastomer (TPE)bieten viel Dämpfung und effektive Traktion, sind aber nicht so langlebig wie andere Optionen. Sie sind umweltfreundlicher als Vinylmatten, aber nicht alle sind vollständig recycelbar.

Yogamatten aus Schaumstoffsind budgetschonend und sehr langlebig. Sie bieten eine effektive Traktion, können aber schwerer sein als andere Matten der gleichen Dicke, was den Transport zum und vom Unterricht erschweren kann.

Yogamatten aus Baumwolle oder Jutesind eine natürliche und umweltfreundliche Option. Sie bieten nicht die gleiche Traktion oder Dämpfung wie andere Matten, aber sie eignen sich gut für meditatives Yoga.

Yogamatten aus Korkwerden nachhaltig aus der Rinde von Korkeichen hergestellt. Korkmatten sind umweltfreundlich, antibakteriell und geruchsabweisend, können jedoch schwerer sein als Matten aus anderen Materialien.

Dicke

Yogamatten sind in verschiedenen Stärken erhältlich und Ihre Wahl hängt davon ab, wie viel Polsterung Sie benötigen. Die gebräuchlichste Dicke ist 1/4 Zoll, was normalerweise eine ausreichende Dämpfung und eine gute Haltbarkeit bietet. Sie können auch dünnere Matten finden. Sie bieten nicht viel Dämpfung, sind aber für Reisen extrem einfach zusammenzurollen. Wenn Sie Probleme mit den Gelenken haben, bevorzugen Sie möglicherweise eine 1/2-Zoll-Matte, die die dickste verfügbare ist.

Eigenschaften der Yogamatte

Länge:Bei der Auswahl einer Yogamatte sollte die Länge Ihrer Körpergröße entsprechen. Idealerweise sollten Sie sich für eine Matte entscheiden, die mindestens 15 cm länger als Ihre Körpergröße ist, um viel Platz zum Ausstrecken zu bieten. Yogis über 1,80 m sollten nach einer extra langen Matte Ausschau halten.

Klebrigkeit:Die Klebrigkeit einer Matte verhindert, dass sie während Ihrer Yoga-Sitzung überall hinrutscht – und Sie können nicht davon rutschen. Einige Matten haben eine erhabene Textur, um Ihren Händen und Füßen einen noch besseren Halt zu bieten. Andere verwenden Materialien wie PVC, die auf natürliche Weise für eine effektive Traktion sorgen.

Farbe/Design:Die Funktion einer Yogamatte ist natürlich der wichtigste Aspekt, aber auch die Form spielt eine Rolle. Sie können Matten in einer Vielzahl von Farben und Mustern finden, und da Sie die Matte während Ihrer Posen betrachten, möchten Sie ein Design, das Ihnen gefällt!

FAQ

Q.Welche Art von Yogamatte eignet sich am besten für therapeutisches Yoga?

ZU.Wenn Sie Yoga praktizieren, um verspannte oder komprimierte Muskeln zu lindern oder sich von einer Verletzung zu erholen, ist die Dämpfung der wichtigste Faktor, den Sie berücksichtigen sollten. Entscheiden Sie sich für eine dickere Yogamatte. Eine 1/2-Zoll-Matte ist normalerweise die beste Option.

Q.Wie reinigt man eine Yogamatte am besten?

ZU.Einige Yogamatten aus Naturmaterialien können zur einfachen Reinigung in die Waschmaschine geworfen werden. Die meisten anderen Matten sollten jedoch mit einer Lösung aus warmem Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel auf einem Lappen oder Schwamm gereinigt werden. Überprüfen Sie immer die Anweisungen des Herstellers, um die beste Methode für Ihre spezielle Matte zu finden.

Yogamatten, die wir empfehlen

Die Besten der Besten: Manduka PRO Yoga- und Pilates-Matte

Unsere Stellungnahme:Robuste, dichte, dicke Matte, die teuer ist, aber lange hält.

Was uns gefällt:Aus recycelbarem PLUSfoam. Die geschlossenzellige Konstruktion widersteht Feuchtigkeit und mikrobiellen Ansammlungen. Benutzer lieben die griffige Oberfläche und die Strapazierfähigkeit.

Was uns nicht gefällt:Teuer. Einige Besitzer finden, dass es lange dauert, bis diese Matte einläuft.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Clever Yoga rutschfeste Yogamatte

Unsere Stellungnahme:Eine einfache, aber gut verarbeitete Yogamatte, die Komfort und Größe zu einem budgetfreundlichen Preis kombiniert.

Was uns gefällt:Bietet die gleichen Eigenschaften wie teurere Matten. Hat eine große Oberfläche, ein leichtes Design und einen Riemen zum einfachen Tragen.

Was uns nicht gefällt:Schweiß kann zum Verrutschen der Matte führen. Manche Besitzer beschweren sich über den Geruch, wenn die Matte neu ist.

Wahl 3: Sivan Gesundheits- und Fitness-Yogamatte

Unsere Stellungnahme:Diese Matte bietet für ihren Preis viel Dämpfung, obwohl sie nicht die stabilste Option auf dem Markt ist.

Was uns gefällt:Die Dämpfung macht es ideal für Personen mit Gelenkproblemen. Bietet eine rutschfeste Oberfläche und hat einen Tragegurt.

Was uns nicht gefällt:Die Konstruktion ist nicht so langlebig wie andere Optionen. Eignet sich nicht für Hot Yoga. Eine dicke Polsterung kann das Gleichgewicht stören.

Jennifer Blair ist Autorin für BestReviews . BestReviews ist ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Mission: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen und Ihnen Zeit und Geld zu sparen. BestReviews akzeptiert niemals kostenlose Produkte von Herstellern und kauft jedes Produkt, das es bewertet, mit eigenen Mitteln.

BestReviews verbringt Tausende von Stunden damit, Produkte zu recherchieren, zu analysieren und zu testen, um den meisten Verbrauchern die besten Tipps zu empfehlen. BestReviews und seine Zeitungspartner können eine Provision verdienen, wenn Sie ein Produkt über einen unserer Links kaufen.

Vertrieben von Tribune Content Agency, LLC.