Beachten Sie diese Tipps, wenn Sie während der Coronavirus-Pandemie Blut spenden möchten

ER Productions Limited/DigitalVision über Getty Images

Aufgrund des neuartigen Coronavirus, das sich schnell in mehreren Ländern, einschließlich der Vereinigten Staaten, verbreitet hat, ist der Bedarf an Blut- und Thrombozytenspenden von gesunden Personen von entscheidender Bedeutung. Das Rote Kreuz ermutigt Blut- und Thrombozytenspender, während der Krise weiterhin Termine zu vereinbaren – aber es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie vor einer Spende wissen sollten.

Können Sie Blut spenden, wenn Sie Marihuana konsumiert oder geraucht haben?

Wavebreak/E+ über Getty Images


Solange Sie die Grundvoraussetzungen erfüllen – Sie sind bei guter Gesundheit, 16 oder älter und wiegen Sie mindestens 110 Pfund – sind Sie berechtigt, Blut zu spenden, wenn Sie es verwendet haben nicht synthetisches Marihuana . Marihuana ist eine Pflanze, die auf natürliche Weise für medizinische und Erholungszwecke verwendet werden kann. Aber synthetisches Marihuana ist eine künstliche Version der Pflanze, die laut der US-amerikanischen Food and Drug Administration dazu führen könnte, dass Sie kein Blut spenden können. Die FDA warnt davor, dass der verantwortliche Arzt der Blutspendeeinrichtung entscheiden sollte, wie ein Spender mit einer Vorgeschichte des Konsums synthetischer Cannabinoide angesprochen werden soll.


Darf man Blut spenden, wenn man dem Coronavirus ausgesetzt war?

Vesnaandjic/E+ über Getty Images



Das Rote Kreuz nimmt nur Blut von Personen an, die zum Zeitpunkt der Spende gesund sind. Personen, die exponiert wurden, nachdem sich um jemanden kümmern, der an Coronavirus erkrankt ist oder jemand, der sich kürzlich von dem Virus erholt hat, muss 28 Tage warten, nachdem er symptomfrei war, um Blut zu spenden. Alle Spender werden auch auf ihre Temperatur überprüft und einer Mini-Körperuntersuchung unterzogen, um sicherzustellen, dass sie am Tag ihrer Spende gesund sind.

Untersuchen Labore Ihr Blut auf Coronavirus?

SDI Productions/E+ über Getty Images

Jeder Spender wird zum Zeitpunkt seiner Spende per Fragebogen auf übertragbare Krankheiten untersucht. Jede Bluteinheit wird nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention auch auf verschiedene Infektionskrankheiten untersucht. Blut wird derzeit nicht auf das neuartige Coronavirus untersucht.


Können Blutspender eine Maske tragen?

kaltschneesturm/E+ über Getty Images

Das Rote Kreuz fordert von den Spendern richtig eine Maske tragen. Wenn Sie keine Maske besitzen und trotzdem spenden möchten, wird Ihnen eine zur Verfügung gestellt. Wenn Sie aufgrund einer Erkrankung keine Maske tragen dürfen, bittet das Rote Kreuz darum, Ihren Spendetermin zu verschieben.

Darf man Blut spenden, wenn man Medikamente nimmt?

Yoshiyoshi Hirokawa / DigitalVision über Getty Images

Sie sind in der Regel berechtigt, Blut zu spenden, wenn Sie Medikamente einnehmen. Ihre Spendenberechtigung richtet sich nach dem Grund, aus dem Ihnen das Medikament verschrieben wurde. Wenn Ihr Zustand unter Kontrolle ist und Sie gesund sind, können Sie wahrscheinlich spenden. Aber einige Medikamente, wie Accutane, Aspirin und Propecia, haben eine Wartezeit, bevor Blutspenden erlaubt sind. Auf der Website des Roten Kreuzes finden Sie eine vollständige Liste der Medikamente mit Wartezeiten für die Blutspende.


Können Sie Blut spenden, wenn Sie kürzlich verreist sind?

ER Productions Limited/DigitalVision über Getty Images

Während viele Länder Reisebeschränkungen eingeführt haben, um das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus zu mindern, sind Sie nicht unbedingt nicht berechtigt, Blut zu spenden, wenn Sie kürzlich gereist sind. Nach Angaben der FDA werden einige Spendereinrichtungen Spender zurückstellen, die aufgrund des Coronavirus gereist sind. Vitalant nimmt beispielsweise keine Spenden von Personen an, die in den letzten vier Wochen außerhalb der USA gereist sind. Personen, die kürzlich gereist sind, sollten zum Zeitpunkt ihrer Spende ihre Reisedaten mitteilen. Und wenn du mehr hast Fragen, lesen Sie einen vollständigen Leitfaden zum Reisen während des Coronavirus.

Was ist, wenn ich an einem Ort wohne, der Schutz bietet?

SDI Productions/E+ über Getty Images

Das Rote Kreuz hat es Menschen ermöglicht, auch in Gebieten mit Schutzerklärungen zu spenden. Wenn Sie nach mehr Möglichkeiten suchen, Ihrer Gemeinschaft etwas zurückzugeben, als nur Blut zu spenden, finden Sie hier So senden Sie kostenlose Mahlzeiten an Coronavirus-Mitarbeiter an vorderster Front sowie andere Freundlichkeit, die du von zu Hause aus tun kannst .


Mehr aus The Active Times:

Einfache Möglichkeiten, mit Alltagsstress umzugehen

Tipps für die gründliche Reinigung des Hauses von den Profis

Wie man die Coronavirus-Angst nach Ansicht von Fachleuten für psychische Gesundheit handhabt


Erstellen Sie mit diesen Tipps von Trainern eine Trainingsroutine für zu Hause

Entzündliche Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten