Du bist nicht der Einzige...

Shutterstock

Diese Geschichte wurde ursprünglich veröffentlicht auf Greatist.com

Amy Eisinger—Du kannst ein zerquetschen Spin-Klasse , laufe 5K mit Leichtigkeit und Kraft durch Gewichtssitzungen im Fitnessstudio. Aber beim Treppensteigen kommt man immer noch in Atem.


Die gute Nachricht ist, dass das völlig normal ist. „Das heißt nicht, dass du außer Form bist“, sagt Jordan Syatt , zertifizierter Personal Trainer und Greatist Experte . 'Sie haben gerade Ihre Herzfrequenz erhöht und brauchen mehr Sauerstoff.' Es sei denn, du tust Treppentraining oder den StairMaster religiös zu verwenden, kann ein schneller Energieschub Sie kurzatmig machen, sagt Nieca Goldberg , M.D., Kardiologin und Direktorin des Joan H. Tisch Center for Women’s Health am NYU Langone Medical Center.

Das Treppensteigen erfordert mehr Muskeln als das einfache Gehen, sagt Syatt. Schließlich machst du im Wesentlichen Ausfallschritte bergauf (und bekämpfst dabei die Schwerkraft). Und eine Bewegung wie diese könnte etwas fortgeschrittener sein als das Fitnessniveau der meisten Menschen, sagt Goldberg. Wie Ihnen jeder Trainer sagen wird, müssen Sie, sobald ein Training zu einfach wird, die Intensität erhöhen, wenn Sie weiterhin Fortschritte sehen möchten. Auf dem neuen Schwierigkeitsgrad wirst du wieder herausgefordert.




Ein weiterer potenzieller Täter? Wenn Sie bereits kräftig trainieren, um für eine anstrengende Veranstaltung wie einen Halb- oder Vollmarathon zu trainieren, trägt das Treppensteigen nur zu Ihrer ohnehin schon hohen Arbeitsbelastung bei. Das Laufen von 20 Stufen im Gegensatz zum Laufen von 20 Schritten auf flachem Land kombiniert eine aerobe Aktivität mit einer Kraftaktivität, sagt Jason Fitzgerald , zertifizierter Leichtathletiktrainer und Greatist Experte . „Selbst wenn Sie in Topform sind, wird Sie das sehr schnell außer Atem bringen“, sagt Fitzgerald.

Ihr Aktionsplan
„Wie bei allem, wirst du es mit Übung besser“, sagt Fitzgerald. Syatt schlägt vor, Kraftübungen für den Unterkörper wie geteilte Kniebeugen , Ausfallschritte , und umgekehrte Ausfallschritte in Ihr Training, um die Bewegung beim Treppensteigen nachzuahmen.

'Beginnen Sie mit Ihrem eigenen Körpergewicht und fügen Sie schließlich 15, 30 oder sogar 40 Pfund hinzu', sagt Syatt. 'Wenn Sie die Treppe hinaufgehen, wird es viel einfacher, weil Sie besser darauf vorbereitet sind.'


Also mach weiter und atme erleichtert auf – das heißt, sobald du oben angekommen bist.

Mehr lesen:
5 schnelle Tricks, um die Morgengymnastik einfacher zu machen
Welches Fitness-Cardio-Gerät ist das Beste für Sie?
9 legitime Gründe, warum jeder Gewichte heben sollte