Bereiten Sie Ihren Regenschirm vor

Frau/Moment über Getty Images

Der Frühling soll eine Zeit des Sonnenscheins, der Blumen und des Urlaubs sein. Sobald die erster Frühlingstag kommt, möchten Sie wahrscheinlich draußen sein und das schöne Wetter genießen. Dies kann sich jedoch aufgrund des häufigen Regens oft als schwierig erweisen. Es gab viele Frühlingspicknicks, die durch Regen ruiniert wurden, viele malerische Wanderungen unterbrochen von einem plötzlichen Schauer und vielen Strandtage verkürzt durch aufziehende Gewitterwolken. Warum scheint dies im Frühjahr häufiger vorzukommen als in jeder anderen Jahreszeit?

Die besten Frühlingsferien in jedem Bundesstaat

Der Frühling ist die regenreichste Jahreszeit, gemessen an der Anzahl der Tage mit Niederschlag. Wolken bestehen aus Wassertröpfchen, und wenn sich diese Wassertröpfchen miteinander verbinden, wachsen sie. Wenn die Wassertröpfchen wachsen und schwerer werden, fallen sie als Regen auf die Erde.

Der Frühling ist die regenreichste Jahreszeit auf der Nordhalbkugel, da wärmere Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kältere Luft und die Luft im Frühling wärmer wird. Wärmere, feuchte Luft hat eine geringere Dichte als die kältere, trockenere Luft der oberen Atmosphäre. Wenn die warme Luft aufsteigt und abkühlt, kann sie die Feuchtigkeit nicht mehr speichern und Wassertropfen fallen als Regen herunter.

Verwandt

Wenn der Frühling in den Sommer übergeht, werden diese Wetterverhältnisse sind nicht so häufig, und daher regnet es nur gelegentlich. Wenn Sie den Frühlingsregen woanders als zu Hause erleben möchten, hier sind einige der die besten frühlingsferien .